Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen. Erst recht, wenn man auf Diät ist.

Cremig-scharfes Möhrenpesto

Cremig-scharfes Möhrenpesto

Seid gegrüßt, liebe Kalorienzähler und solche, die es (nicht) werden wollen,

Ich kann unerträglich sein – manchmal komme ich mir vor wie Else Kling, die Älteren unter euch, die am Sonntag abend gelegentlich mal das Öffentlich-Rechtliche Fernsehen einschalten, werden sich erinnern (mein Gott, bin ich alt und uncool!), denn ich kann herrlich meckern. Diese Woche habe ich sogar mal auf Instagram gemeckert – die alte Leier vom Rezept und dem ganzen Satz und noch ein bisschen mehr habe ich abgespult… Deshalb habe ich mir die gewisse Ironie, mit der mich die liebe @sunnytea100 vor ein paar Minuten nach dem Rezept gefragt hat, natürlich gerne gefallen lassen und deswegen gibt es jetzt für alle nach höflicher, ganzsätziger Nachfrage das Rezept für mein heißgeliebtes cremig-scharfes Möhrenpesto zum Mitschreiben und Nachkochen:

Cremiges Möhrenpesto

Du brauchst für 4 Portionen (ergibt ca. 275g > pro Portion knapp 70g):

  • 200g Karotten (geschält & vorbereitet gewogen)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 10g Parmesan
  • 1 Handvoll fein geschnittener Bärlauch (wenn keine Saison ist, geht auch Petersilie)
  • 1 Handvoll fein geschnittenes Basilikum
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Salatkernmischung (oder Pinienkerne – meine ist die Low Budget-Studentenversion!)
  • nach Belieben Cayennepfeffer, nach Bedarf Salz und Pfeffer

Die Gemüsebrühe aufkochen, währenddessen die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden, ca. 25-30 Minuten in der Brühe weich kochen, diese verkocht dabei fast (!) vollständig. Die Karotten abschütten, die restliche Brühe auffangen und 2 EL von der Brühe zusammen mit den Karotten und allen anderen Zutaten mit dem Pürierstab zu feinem Pesto verarbeiten.

Für „Pastaberg mit Pestoberg“ wie auf dem Bild zu sehen, braucht ihr außerdem 100g Vollkornspaghetti und ca. 250g Znoodles. Für die Znoodles eine dicke Zucchini mit einem Spiralschneider oder der dünnen Streifeneinlage eines V-Hobels bearbeiten und ca. 5-8 Minuten in einem Sieb über dem köchelnden Nudelwasser dünsten. Das Ganze hat dann insgesamt 455 Kalorien.

Lass es dir schmecken! 🙂

❤️💛💚 Alles Liebe 💚💛❤️

Kristina

Nährwerte

  • 76kcal pro Portion
  • 5g Fett
  • 4g Kohlenhydrate, davon 2g Zucker
  • 2g Eiweiß

Die hier aufgeführten Angaben sind als Hilfsmittel gedacht und ich übernehme für diese keine Garantie. 😉



Kommentar verfassen


Top
%d Bloggern gefällt das: