Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen. Erst recht, wenn man auf Diät ist.

Zucchini-Feta-Puffer mit Bärlauch

Zucchini-Feta-Puffer mit Bärlauch

Seid gegrüßt, liebe Kalorienzähler und alle, die es (nicht) werden wollen!

Ich bin auf’m Sprung, denn ich muss das Wetter ausnutzen und gleich noch eine Runde Inlineskaten, deswegen fasse ich mich heute mal entgegen meiner Gewohnheit kurz und grüße die lieben Ladies auf Instagram, die laut nach dem Rezept gerufen haben, als ich ein #inthemaking-Foto von meinem Mittagessen gepostet habe. Also nutze ich schnell noch die Zeit, die die kleinen Schätzchen im Ofen verbringen und schreibe euch das Rezept auf…bittesehr:

Zucchini-Puffer mit Bärlauch

Du brauchst pro Portion:

  • 350g Zucchini
  • 75g Feta (light)/ es funktioniert aber auch mit geriebenem Käse oder 2 ganz fein gewürfelten Scheiben light-Gouda, wenn du sonst nichts im Haus hast! 😉
  • 1 Ei
  • 40g Semmelbrösel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 4-5 Blätter Bärlauch (wenn gerade keine Saison ist, kannst du auch andere Kräuter deiner Wahl nehmen, z.B. fein gehackte Petersilie oder Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer & Muskatnuss

Die Zucchini waschen, grob reiben und mit einem gestrichenen TL Salz vermengt in ein Sieb geben, 20 Minuten abtropfen lassen und dann gut ausdrücken. Zwischenzeitlich die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und die Bärlauchblätter in feine Streifen.

Die entwässerten Zucchini in eine Schüssel geben und den Ofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ei und Semmelbrösel dazugeben, den Feta über der Masse zerkrümeln und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Den Bärlauch und die Frühlingszwiebel untermengen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Pufferteig mit Esslöffeln darauf portionieren (2 EL Teig pro Puffer, dazwischen etwas Platz lassen) und das Blech in den Ofen schieben. Nach etwa 25-30 Minuten, wenn sie goldbraun gebacken sind, sind die Puffer fertig.

Ich serviere sie z.B. gerne mit Kräuterquark, aber natürlich sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt! 😉

Du hast das Rezept nachgekocht, ein Foto davon gemacht und es auf Instagram gepostet oder du hast es vor? Ich würde mich extremst freuen, wenn du den Hashtag #kochenmitderdicken verwendest – dann finde ich dein Meisterwerk direkt! 🙂

Lass es dir schmecken! 🙂

❤️💛💚 Alles Liebe 💚💛❤️

Kristina

Nährwerte

  • 404kcal pro Portion
  • 15g Fett
  • 35g Kohlenhydrate, davon 7g Zucker
  • 32g Eiweiß

Die hier aufgeführten Angaben sind als Hilfsmittel gedacht und ich übernehme für diese keine Garantie. 😉

 // @annejahnosch // @fraumenschke // @bellis_ww_reise [1] [2] [3] //@wusel85 //@iwanta_change // @suzan.lina.david // @love_to_eat_it // @tastinghealth //



2 thoughts on “Zucchini-Feta-Puffer mit Bärlauch”

Kommentar verfassen


Top
%d Bloggern gefällt das: